» Über den Verein » Ziele des Vereins » Aktuelles » Vorstand » Mitglieder / Förderer » Pressestimmen » Kontakt / Impressum Projekte » Jugendcafé » Jugendkultur

Über den Verein

Der gemeinnützige Verein "Jugendkultur und Arbeit e.V." wurde im April 2007 gegründet.

Zweck des Vereins ist die Jugendsozialarbeit mit beruflichen Hilfen für Jugendliche und Jugendkulturarbeit.

In diesem Sinne trägt und fördert er Projekte, die arbeitslosen Jugendlichen durch Beschäftigung und Qualifizierung den Einstieg ins Arbeitsleben ermöglichen und gleichzeitig ein lebendiges kulturelles Miteinander gestalten. Das Besondere dabei ist die Zusammenarbeit von Jugendlichen aus dem Qualifizierungsprojekt mit ehrenamtlich und freiwillig engagierten jungen und älteren Leuten.

Der ursprüngliche Grund für die Vereinsgründung war das Projekt "Café und Arbeit", das nach einem Konzept von Martina Kirchpfening, Streetwork Karlsfeld, kurzzeitig aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert wurde. Die Idee des Projekts entstand nach folgenden Gesichtspunkten: Es bestand ein erhöhter Bedarf an Arbeitsstellen für wenig qualifizierte, schwer vermittelbare Jugendliche, die mehr oder weniger buchstäblich "auf der Straße" standen. Gleichzeitig fehlte in Karlsfeld ein attraktives Jugendkultur-orientiertes Café. Die Gemeinde Karlsfeld unterstützte die Initiative sofort, zumal auch Bürgermeister Fritz Nustede sich bereits in einem Treffen am Runden Tisch für Beschäftigung von schwer vermittelbaren Jugendlichen stark gemacht hatte. Die Vertreter von Jugendamt, Arbeitsagentur und Jugendarbeit hatten allerdings bis dahin noch zu keiner konkreten Lösung gefunden.

Satzung

Die Vereins-Satzung können Sie als PDF hier herunterladen:
Satzung_Jugendkultur.pdf